Hinweise

Rund um Ihren Flug

Luftverkehrsteuer

Die Europäische Kommission hat am 20.12.2012 die erforderliche Genehmigung zur Steuerbefreiung von "Inselflügen" gem.  § 5 Nr. 5 Luftverkehrsteuergesetz vom 09.12.2010 mit der Maßgabe erteilt, dass mindestens 20 Prozent des jeweiligen gültigen Steuersatzes gem. § 11 Absatz 1 Nummer 1 des Luftverkehrsteuergesetzes erhoben werden.

§ 5 Nummer 5 des Luftverkehrsteuergesetztes ist damit im Umfang der zuvor genannten Genehmigung der Europäischen Kommission mit Wirkung vom 01. Januar 2011 in Kraft getreten, somit konnte immerhin eine 80% Ermäßigung für Inselflüge nach § 5 Nr. 5 des Luftverkehrsteuergesetztes erzielt werden

Allgemeine Hinweise

Download Beförderungsbedingungen OFD

Zeiten
Alle Abflug- und Ankunftszeiten sind in Ortszeiten angegeben.

Gepäck
Das im Flugpreis enthaltene Freigepäck beträgt inkl. Handgepäck 10 kg. Übergepäck wird mit 0,80€ je angefangenes kg und einfache Strecke nachberechnet (von und nach Helgoland 1,00 €). Bitte melden Sie ihr Übergepäck mit ihrer Buchung an (max. Gewicht pro Gepäckstück 25 Kg).
Mehrgepäck kann nur befördert werden, wenn ausreichend Stauraum im Flugzeug zu Verfügung steht. Nur nach vorheriger Absprache können sperrige Gepäckstücke befördert werden. Weitere Informationen erhalten Sie an allen OFD-Schaltern.

Zehnerkarten (Inselverkehr)
Zehnerkarten sind ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig.

Reisedokumente
Jeder Passagier ist dafür verantwortlich, dass die benötigten Reisedokumente (Pass, Visa etc.) den Vorschriften entsprechen.

Reservierungen
Reservierungen sollten so früh wie möglich vorgenommen werden. Sollten Sie Ihren Flug nicht antreten können, bitten wir um rechtzeitige Benachrichtigung, damit anderweitig über den Platz verfügt werden kann.

Stornogebühren
Flugscheine sind rechtzeitig - gegebenenfalls im Voraus - zu bestellen und auch zu bezahlen. Bei einer Stornierung bis 3 Tage vor dem Abflugtermin fällt keine Stornogebühr an. Stornierungen bis 1 Tag vor dem Abflugtermin werden mit 50% des Flugpreises berechnet. Bei einer Stornierung am geplanten Abflugtag, bzw. bei Nichterscheinen wird der volle Flugpreis in Rechnung gestellt.

Kinder
Einzelheiten bezüglich Kinderermäßigung erhalten Sie von der OFD.

Gefährliche Güter
Nachstehend aufgeführte Gegenstände bzw. Materialien dürfen aus Sicherheitsgründen nicht im Reisegepäck mitgeführt werden: ätzende Stoffe (wie z.B. Quecksilber, Laugen, Säuren, Naßzellbatterien), komprimierte Gase (wie z.B. Butan), Sprengstoffe (wie z.B. Feuerwerkskörper, Fackeln, Munition und Feuerwaffen), brennbare Flüssigkeiten und Feststoffe (wie z.B. Feuerzeugbenzin und Heizöl, Farbe und Zündhölzer), bakterielle und viröse Proben, Gifte und radioaktive Stoffe. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die die OFD.

Fluggastrechte
Die Hinweise für den Fluggast über eine gemeinsame Regelung für Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen im Fall von Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen finden Sie auf der Homepage des Luftfahrt-Bundesamtes.

Liste gefährlicher Güter

Zusätzliche Hinweise
Für den Bustransfer von Flugplatz „Düne“ zum Anleger und den Transfer mit dem Börteboot zur Hauptinsel und retour erhebt ein privates Taxiunternehmen bzw. die Gemeinde Helgoland folgende Gebühren:

- für die Dünenfähre (Hin-und Rückfahrt) von 5,- € p.P.
- für das Taxi von oder zum Flugplatz (einfache Strecke) 5,- € p.P.
- für Koffertransporte zwischen Dünen-Anleger und Flugplatz (einfache Strecke) 4,- € pro Koffer

Seebäderflugstrecken werden nach Sichtflugbedingungen durchgeführt und sind somit wetterabhängig. 

Nach oben

Buchen Sie Ihren Flug bei uns

Telefonisch erreichen Sie uns:

Tel. 04921-8992-0